Berliner Gasnetz – nur mit Gasag

 

Dass die Gasnetzkonzession in Berlin laut Entscheidung der Senatsverwaltung für Finanzen nicht an den Traditionsbetreiber Gasag, sondern an das Landesunternehmen „Berlin Energie“ vergeben werden soll, wirft Fragen auf.

Gerade mit Blick auf die Energiewende und ihre Herausforderungen unterstreichen wir: Nur die Gasag mit ihrer fast 170-jährigen Erfahrung kann Berlin in eine erfolgreiche Zukunft begleiten.

  • Es geht um die Versorgungssicherheit aller Berlinerinnen und Berliner,
  • es geht um Hunderte Berliner Arbeitsplätze
  • und es geht um die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte, die für Effizienz und Sicherheit im Gasnetzbetrieb steht – heute wie morgen.

Wir appellieren an den Senat und das Abgeordnetenhaus:
Keine Experimente mit der Gasversorgung in Berlin! Setzen Sie die zuverlässige Partnerschaft zwischen Berlin und der Gasag fort!

Ihr Gasag-Konzernbetriebsrat

» mehr Informationen

Aktuelles und Meinungen

Wir wollen die 100-Prozent-Rekommunalisierung!

„Wir wollen die 100-Prozent-Rekommunalisierung der GASAG-Gruppe“, erklärte Jörg Stroedter, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Sprecher für Energie, Betriebe und Landesbeteiligungen der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin am 06. April 2017 in einem Gespräch mit Vertreter*innen des Konzernbetriebsrats der GASAG-Gruppe in den Räumen des Abgeordnetenhauses von Berlin.

Continue Reading

Sollte eine Rekommunalisierung der GASAG-Gruppe erfolgen, soll eine Zerschlagung der GASAG-Gruppe ausgeschlossen werden.

Im ersten Gespräch zwischen Dr. Stefan Taschner, Sprecher für Energie und Tierschutz der Abgeordnetenhausfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und dem Konzernbetriebsrat der GASAG am 05. April 2017, im Besprechungsraum der Fraktion, erklärte Dr. Taschner: „Sollte eine Rekommunalisierung der GASAG erfolgen, soll eine Zerschlagung der GASAG-Gruppe ausgeschlossen werden.“

Continue Reading

Vergabeentscheidung zum Berliner Gasnetz weiter offen!

Im ersten Gespräch zwischen der Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe am 10. April 2017, in den Räumen der Senatsverwaltung, stellte Senatorin Ramona Pop fest: „Auch wenn meine Behörde dafür nicht zuständig ist, ist eine Entscheidung im Vergabeverfahren zum Berliner Gasnetz in diesem Jahr meiner Einschätzung nach nicht zu erwarten. Ich weiß, dass dies für […]

Continue Reading

Die Betriebsräte der Gasag-Gruppe:

Gasag-Logo
DSE-Logo
infrest_neu-Logo
BAS-Logo
SW-Forest_neu-Logo
BES-Logo
Gasag-Contracting-Logo
KKI_Neu-Logo
EMB_neu-Logo
Spreegas-Logo
Netzwerkgesellschaft_neu-Logo
Umetriq-Logo